Freude sein - der Einstieg

Gerade wenn wir am Anfang einer Reise, einer Wanderung, einer Ausbildung, etc. stehen, erscheint uns der Weg unendlich lang. Wir können uns nicht genau vorstellen, was in all der Zeit auf uns zukommt, ob der Weg sich auch wirklich lohnt. Da ist es wichtig, in dein Herz zu schauen, zu horchen, zu fühlen: "will ich wirklich zu tiefst diese Reise antreten, bin ich wirklich bereit, auch ev. Strapazen auf mich zu nehmen, freue ich mich wirklich total auf dieses Abenteuer? Klingt und hüpft mein Herz vor Freude, wenn es sich vorstellt, diese Erfahrung zu machen oder wie es ist, diesen Weg geschafft zu haben?"

Diese Fragen sollte jeder für sich ganz ehrlich beantworten, denn nur dann ist der Glaube an das Erreichen des Ziels groß genug, um auch durchzuhalten. Jeden Schritt auf diesem Weg gehst Du selbst, voll bewusst und eigenverantwortlich. Keiner kann dich "tragen" oder dir die Erfahrung schenken. Begleitung und Unterstützung ist immer da, wenn wir es zulassen und offen dafür sind. Dann kommen die Geschenke, die in scheinbar ausweglosen Situationen wie Wunder anmuten.

Selbst für diejenigen, die nur eine Teilstrecke zurücklegen, zeigen sich die ersten wunderschönen Ergebnisse. Es lohnt sich immer, falsch gibt es nicht - es sind alles so wertvolle Erfahrungen! Wir werden immer belohnt - erst recht, wenn wir nicht aufgeben und irgendwann doch weiter gehen :-)

 

 

Zur Orientierung möchte ich hier gern die für mich wichtigsten Bereiche, die einer Überprüfung zugeführt werden sollten, erwähnen. Ich gehe jedoch in diesen Themen bewusst nicht in die Tiefe, da jeder Bereich ein ganzes Buch füllen würde.

Bitte recherchiere bei Interesse selbst oder kontaktiere mich im Einzelfall, um dann konkret Unterstützung und Empfehlungen geben zu können.

 

REINIGUNG

 

Leberreinigung, Nierenreinigung, Darmreinigung, Zahnsanierung, Entgiftung auf allen Ebenen

Gedankenhygiene, Wortwahl - WAS sagst du, WIE sagst du es, WARUM sagst du das jetzt ...

mentale Muster, Prägungen, Konditionierungen, Identifikationen erkennen und umprogrammieren

Beziehungshygiene - wer und was tut dir gut; welche Energien heilen dich und fördern dein Wohl

Körperhygiene (Salzbäder, Zeolit ..) mit natürlichen Waschmitteln und Kosmetika - im Idealfall solche, die du auch essen kannst

Wohnbereichshygiene - "Ausmisten" und "Luft machen", weniger ist mehr

 

 

NAHRUNG

 

schrittweise Umstellung der Ernährung -

Viele unserer Krankheiten und Disharmonien resultieren aus niedrigschwingendem Essen. Die folgenden Lebensmittel enthalten sehr viel Licht und sind sofort zellverfügbar. Du unterstützt deinen Körper hiermit nicht nur im Reinigungs- und Heilprozess, sondern du powerst ihn so mit Energie, dass er sich sichtbar verjüngt. Du wirst erstaunt sein, was hier möglich ist :-)

Ich erwähne hier nur einen Teil, also jene Pflanzen (Bio, Demeter, eigener Anbau), die aus meiner Erfahrung sofort und sehr intensiv wirken. Es gibt wirklich ganz phantastische Rezepte, absolut alltagstauglich und super lecker!

 

OBST

wilde Blaubeeren, Äpfel, Avocados, Bananen, alle Beerenfrüchte, Kirschen, Datteln, Aprikosen, Zitrusfrüchte, Mangos, Weintrauben, Granatäpfel, ...

 

GEMÜSE

Spinat, Salat, Kartoffeln (gedämpft), alle Kohlarten (z.T. gedämpft), Sprosse, Rettich/Radieschen, Zwiebeln, ...

 

KRÄUTER und WILDPFLANZEN

Katzenkralle, Süßholzwurzel, Brennnessel, Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Rohkakao, Pinienpollen, Petersilie, Löwenzahn, Rotklee, rote Pestwurz, Kokosnuss, Klettenwurzel, Algen, Chaga-Pilz, Sesam, Zedernnüsse, ...

 

WASSER

Tinke mindestens 2 -3 Liter gutes, stilles Wasser am Tag - gerade in der Reinigungsphase ist dies enorm wichtig.

Wenn es für dich möglich ist, hole dir immer etwas gutes Quellwasser in Glasflaschen auf Vorrat.

 

Nahrungsergänzungsmittel

MSM, Selen, Zink, Magnesium, B12, D3, Vitamin C, ...

 

Jedes einzelne LEBENsmittel bringt deinem Körper Heilung, da sie genau die notwendigen Bausteine für die Zellversorgung und Regeneration beinhalten. Und natürlich darfst du dich im Idealfall nur noch von diese wertvollen Geschenken der Natur ernähren.

 

 

ATMUNG

 

raus aus der flachen Kurzatmung - rein in die reinigende und erdende Atmung

Wenn du tief und bewusst atmest, sagst du JA zum Leben. Atme ruhig und tief, wenn du gerade wieder getriggert wirst.

Das hilft dir, um wieder zu dir zu kommen und zu erkennen.

 

"Ausgleichsatmung", "Feueratmung", etc.

 

 

BALANCE

 

Mangelerscheinungen im Körper prüfen 

Informiere dich im Vorfeld und fühle in dich hinein - dein Körper sagt dir, was er zum Ausgleich benötigt.

 

Säuren - Basen Verhältnis;

Verhältnis: Beruf - Familie - Zeit für dich - Zeit für Stille ...

 

Bewegung und Natur 

Bewege dich mindestens 1 Stunde aktiv, so dass dein Kreislauf angekurbelt und die Ausscheidung der Schlacken und Gifte unterstützt wird. Verbringe soviel Zeit wie möglich im Freien, in der Natur! Verbinde dich in der Schönheit und Ausgewogenheit des Waldes mit Allem was Ist und du wirst sofort Erleichterung und Heilung erfahren, immer!

 

harmonisches Wohn- und Arbeitsumfeld, harmonische Beziehungen 

Überprüfe die Farben, Klänge, Gerüche in deiner Wohnung/ in deinem Haus. Schau dir die Stellung der Möbel an und spüre, ob alles im Einklang mit dir und deiner Familie ist. Traue dich, ALLES in Frage zu stellen und zu überprüfen: was gehört noch zu meinem Leben, was entspricht mir noch, was möchte ich zum Ausdruck bringen? Löse dich von ALLEM was dich runterzieht und belastet! Informiere dich, wie du dein Wohnumfeld von Elektrosmog, WLAN und Erdstrahlen rein halten kannst, um deine Gesundheit und hohe Schwingung stabil zu halten.

 

 

Alle noch vorhandenen Mangelthemen, Abhängigkeiten und Schmerzen unter die Lupe nehmen und entscheiden, ob du diese Erfahrungen noch benötigst.

 

 

FOKUS

 

GEDANKEN und EINSTELLUNG, innere Haltung zu dir und dem Leben selbst 

Nimm dich in deiner eigenen Kraft wahr und vollständig an! Erkenne deine Möglichkeiten, deine Welt zu gestalten - nur du kannst es in deinem Sinne! Triff klare und kraftvolle Entscheidungen und halte den Fokus! Übernimm die Verantwortung, stehe zu deinem Weg!

 

Träume und Wünsche 

Erhöhe deine Schwingung, in dem du an DICH und die Realisierung DEINER Träume und Wünsche zutiefst glaubst und darauf konzentrierst. Lebe sie schon jetzt, indem du so schwingst, als ob sie schon verwirklicht wären.

 

INNENSCHAU, Stille sein

Ziehe dich mindestens einmal am Tag zurück an einen dir angenehmen stillen Ort, um dich mit dir zu verbinden. Reinige dich durch die Atmung und geistige Absicht. Reflektiere und lass die Gedanken frei laufen bis sie sich von allein beruhigen. Lass dich in dich selbst hineinfallen und entdecke die Heilkraft der Stille. Einfach zu sein mit geschlossenen oder offenen Augen verbindet dich automatisch mit dem Göttlichen Heilfeld und führt dich in deine nächsten Schritte. Fokussiere dich auf diese Schwingung und halte sie solange du möchtest - im Idealfall auch in deinen täglichen Abläufen.

 

 

SELBSTLIEBE

 

Aus meiner Sicht ist dies der wichtigste Punkt. Doch oft sind wir erst nach einer längeren Reinigungsphase in der Lage, uns wieder zu spüren, wieder mit uns in Kontakt zu kommen.

Selbstliebe ist das große Tor zu deinem wahren Selbst. Dieser Weg eröffnet dir Chancen, die du nie für möglich gehalten hättest. Deshalb lohnt sich auch das Durchhalten. Viele geben viel zu früh auf, weil sich die Gewohnheit, die Trägheit wieder durchsetzt. Bitte bleib standhaft! Verfalle nicht wieder in die alten Programme, den Süchten und Manipulationen, sondern übernimm Verantwortung für dein Leben und programmiere um, was dir nicht mehr von Nutzem ist.

Alles, was nicht deinem allerhöchstem Göttlichen Wohl entspricht, darf jetzt gehen. Du wählst, dass nur noch die Energien, die deinem allerhöchstem Göttlichen Wohl entsprechen und dir dienen, Zugang zu dir haben.

 

 

 

 

Alle hier genannten Bereiche sind absolut notwendig, um auf dem Weg in die wahre Freude erfolgreich zu sein. Du wirst nach der Reinigungsphase genau spüren zu welchen Nahrungsmitteln und Erfahrungen es dich hinzieht. Es ist sinnvoll, immer langsam mit der Reinigung zu beginnen, um dem Körper Zeit zu geben, all die Gifte auszuscheiden. Natürlich sollten wir dabei die Leber und Niere von Anfang an entlasten, indem wir wenig und leichte, hochschwingende  Nahrung aufnehmen. Damit wird der Entgiftungsprozess nicht unterbrochen bzw. der Körper nicht zusätzlich mit komplexen Stoffwechselprozessen belastet wird.

 

 

All dies führt automatisch zur Schwingungserhöhung und damit sind wir geschützt. Wir steigen mehr und mehr aus den niedrigen Frequenzen um uns herum aus. 5G, EBV, Nanoroboter, etc. stellen für uns dann keine gesundheitliche Gefahr mehr dar. Wir schwingen in der Liebe und im Vertrauen. Da ist kein Raum mehr für Angstprogramme, Implantate, Krankheit oder Mangel. Die wachsende Selbstliebe zieht mehr und mehr hochschwingende Ereignisse und Menschen in unser Leben. Neue berufliche Möglichkeiten, neue Partnerschaften, ein neues Wohnumfeld zeigen sich uns. Das motiviert uns enorm und das erste Freudenfeuer wird gezündet..

 

 

Wie weit du den Weg in die wahre Freude gehen willst, entscheidest du. Es gibt keine Begrenzungen auf diesem Weg. Du kannst wann immer Pause machen, langsam oder schnell gehen, allein oder in Begleitung sein. Doch den Weg gehen, darfst du eigenverantwortlich in der Ausdrucksform, die dir entspricht.

 

 

Folge der Freude in deinem Herzen!

Dein Herz ist der Kompass und die ewige Quelle

für die unbeschreibliche Freude, die reine Liebe, Kraft, Vertrauen..

und alles was du dir vorstellen kannst :-)